Internationale Orient-Okzident-Gesellschaft e.V.
 
 

Vergangene Veranstaltungen


Einstimmen auf Chanukka und orientalische Weihnachten

in Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik

der Freien Universität Berlin


Mit:

Rabbiner Jonah Sievers, Jüdische Gemeinde zu Berlin

Avitall Gerstetter, Kantorin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin

Chor "Kol Simcha" unter der Leitung von Chava Gerstetter

Chor der Syrisch-Orthodoxen Gemeinde zu Berlin

Chor der Äthiopisch-Orthodoxen Gemeinde zu Berlin

Zeit: Wird noch bekannt gegeben

Ort: Foyer Henry-Ford-Bau

 


Ramadan 2016

Iftar Abend

mit Imam Ibrahim Khedr und Imam Ferid Haider

Ort: Zentrum Arresalah

Zeit: 2. Juli, 20.00 Uhr


 ------------------------------------------------------------------------------------

Prof. Dr. Andreas Haug

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

"Das Ende der Opfer und der Beginn des Gesangs.

Religionsgeschichtliche Voraussetzungen musikhistorischer Prozesse in der Spätantike"

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

Ort: Freie Universität Berlin, Fabeckstr. 23-25, Holzlaube, Raum 0.2002.

Zeit: 23.05.2016, 14-16 Uhr

 

 


Dr. Ulrike-Rebekka Nieten und Stephanie Schewe

"Orientalische Kirchenmusik zwischen jüdischer und islamischer Musiktradition" (DFG-Projekt)

In Kooperation mit dem Interdisziplinären Forschungscolloquium der Berliner Byzantinistik

Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Rostlaube, Raum JK 31/125

Zeit: 14.06.2016, 18-20 Uhr

 

 

--------------------------------------------------------------------------------                                     


                                        Ramadan 2015

                                         Iftar-Abend

 

Ort: Zentrum Arresalah

        Brunnenstr. 70-71

        13355 Berlin

Zeit: Donnerstag, 2. Juli 2015 um 20:30 Uhr

In Anwesenheit des Koran-Rezitators: Sheikh Mohammad Moursi

Al-Azhar-Universität, Kairo

sowie Imam Khedr Ibrahim und Imam Ferid Haider.

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der FUB.

 

-----------------------------------------------------------------------------


Chanukka-Feier mit Lichtzünden und

Orientalische Weihnachtsfeier


Zeit: Donnerstag, 18.12.2014, 18:30 Uhr

Ort: Henry-Ford-Bau, Garystr. 35

Ausführende:

Avitall Gerstetter,

Kantorin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin

Chor Kol Simcha, Leitung Chava Gerstetter

Chor der Syrisch-Orthodoxen Gemeinde

mit Pfarrer Murat Üzel

Chor der Äthiopisch-Orthodoxen Gemeinde

mit Pfarrer Berhane Mesqel

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin

Seminar für Semitistik und der Helga-Anschütz-Stiftung


 


 


Stimmen im Gespräch - Wohin steuert Ägypten?

 

Eine Podiumsdiskussion über die politischen Entwicklungen in Ägypten mit einem Blick in die Zukunft

veranstaltet in Kooperation mit der FSI Semitistik und Arabistik der FU Berlin

Ort: Großer Senatssaal Henry-Ford-Bau, Garystr. 35, 14195 Berlin

Zeit: 10. Juni 2014

Beginn: 18:30 Uhr

Einlass: 18:00 Uhr

 


Lange Nacht der Wissenschaften 2014

Samstag, 10. Mai 2014 ab 18 Uhr

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

Rezitationen und Gesänge aus drei Religionen

Mit: Sofia Falkovitch (Kantorin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin) Murad Üzel (Priester der Syrisch-Orthodoxen Gemeinde zu Berlin) und Ibrahim Khedr (Imam des Aresalah-Zentrums Berlin)

Moderation: Dr. Ulrike-Rebekka Nieten, FU Berlin.


6. Februar 2013

Prof. Dr. Armin Lange

Institut für Judaistik, Universität Wien

Polemische Räume im Antiken Judentum und der frühen Christenheit- Antipharisäismus, Antijudaismus, Antisemitismus?

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik

der Freien Universität.

Ort: Seminar für Semitistik und Arabistik

Zeit: 18 Uhr
Im Anschluss findet ein Empfang statt.


13. Dezember 2012

Laszlo Pasztor, Kantor der Jüdischen Gemeinde zu Berlin

"Einführung in die hebräische Bibelkantillation"

Vortrag: 16-18 Uhr

im Anschluss ab 18 Uhr

Chanukka-Feier mit Lichtzünden

Kantorin Sofia Falkovitch, Abraham Geiger Kolleg

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik

Freie Universität Berlin, Altensteinstr. 34, 14195 Berlin

 


In Kooperation mit der MHG (Muslimische Hochschul-Gruppe)

Ramadan 2012

Iftarveranstaltung

10. August 2012


In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

 


Prof. Dr. Salah Mahgoub Edris

(Cairo University, Dep. of Oriental Languages)

"Die Orientalistik in Kairo als Vorbild in der arabischen Welt"

11. Juli 2012


In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

Prof. Dr. Maria Alexeeva

Universität St. Petersburg/Russland

"Oriental Studies in St. Petersburg"

Mittwoch, 9. Mai 2012, !7:15 Uhr

Altensteinstr. 34, 14195 Berlin



In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

 

Erzbischof Mor F. Saliba Üzmen

Erzbischöfliches Seminar Mardin


Aramäisches Christentum im Tur Abdin

in Vergangenheit und Gegenwart


Montag, 07.11.2011, 16:15 Uhr

Seminar für Semitistik und Arabistik


In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

 


Ramadan 2011

Fastenbrechen (Iftar) am 20. August 2011

Im Restaurant Assafir

Wilmersdorferstr. 74

10627 Berlin


Vortrag und Quranrezitation:  Ferid Heider, jüngster Imam in Deutschland und Imam Alija von der bosnischen Moschee Berlin.


Die Veranstaltung wird gefördert von:

Islamic Relief

Muslimisches Seelsorgetelefon

Archivservice Kultur Ulrike Feld

Style-Islam

Deeno.media

Stilus Store Buchhandlung

und durch Spenden von Mitgliedern der

muslimischen und jüdischen Gemeinde.


Nea Weissberg-Bob
Schabbat Ha-Malka — Eine Erzählung über den Schabbat

Lesung mit
Nea Weissberg-Bob, Autorin und
Mirjam Reusch-Helfrich, Deutschlandradio Kultur

Gesang: Avitall Gerstetter, Kantorin der Jüdischen Gemeinde
Jiddische Musik von Ilja und Mira Bonda, Geige und Klavier

Ort: Martin-Gropius-Bau
Zeit: 4. Mai 2011, 19.30 Uhr


17.02.2011

Anmar Abduljabbar al-Majmaa (Universität Bagdad):
Die Mandäer im Irak - Eindrücke aus Alltag und Kultus

Vortrag und Film

Ort: Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin


29. 11. 2010

Prof. Dr. Jacob Thekkeparampil Kerala (Indien):
Die Thomaschristen in Südindien

Vortrag

Prof. Dr. Jacob Thekkeparampil ist Direktor von SEERI- Forschungsinstitut der Thomaschristen, Kottayam, Kerala (Südindien).

Ort: Seminar für Semitistik und Arabistik, Altensteinstr. 34, 14195 Berlin

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin


15. 11. 2010

Prof. Dr. Michael Ghattas:
Die Koptische Kirche und ihre Hymnen

Vortrag

Prof. Dr. Michael Ghattas ist  Direktor der Abteilung für Kirchenmusik am Higher Institute of Coptic Studies in Kairo.

Ort: Seminar für Semitistik und Arabistik, Altensteinstr. 34, 14195 Berlin

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin


 5. Juni 2010

Lange Nacht der Wissenschaften

Äthiopien das Land der Königin von Saba

mit Vorträgen von
Bernd Lamin, Geschäftsführer der Internationalen Orient-Okzident-Gesellschaft
Prof. Dr. Rainer Voigt, Seminar für Semitistik und Arabistik der FUB
Dr. Ulrike-Rebekka Nieten, Seminar für Semitistik und Arabistik der FUB und Vorstandsvorsitzende der Internationalen Orient-Okzident-Gesellschaft

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin.


 

15. Dezember 2009

In Kooperation mit dem Hotel Kempinski, Kurfürstendamm, Berlin

                                "Chanukka-Feier"

Mit: Avital Gerstetter, Kantorin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin. Erste weibliche Kantorin in Europa.

Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka, Rektor des Abraham-Geiger-Kollegs, des ersten Rabbinerseminars nach dem Zweiten Weltkrieg.

 

22. Oktober 2009

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin

Vortrag: Seine Kaiserliche Hoheit

Prinz Dr. Asfa-Wossen Asserate von Äthiopien

"Äthiopien. Ein uraltes Kaiserreich zwischen Orient und Okzident"

Ort: Freie Universität Berlin

Akademischer-Senatssaal, Henry-Ford Bau, Garystr. 35

Begrüßung:

Prof. Dr. Verena Blechinger-Talcott, Dekanin des FB Geschichts- und Kulturwissenschaften der FUB

Dr. Ulrike-Rebekka Nieten, Seminar für Semitistik und Arabistik, Vorstandsvorsitzende der Internationalen Orient-Okzident-Gesellschaft

Prof. Dr. Rainer Voigt, Seminar für Semitistik und Arabistik

Musikalisches Rahmenprogramm:

Mira Bondar: Klavier und Ilja Bondar: Geige

Mitglieder des Deutschen Symphonischen Orchesters

Mit anschliessendem Empfang.


13. Juni 2009

Vortrag: Bernd Lamin, Internationale Orient-Okzident-Gesellschaft

"Alttestamentarische Geschichte(n) in Händels Oratorien".

In Kooperation mit der "Langen Nacht der Wissenschaften" und dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin.


27. Mai 2009

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin, Seminar für Semitistik und Arabistik.

Vortrag: Prof. Dr. Baby Varghese

Orthodox Theological Seminary, Kottayam, Kerala (Südindien)

 "The Thomas-Christians and the Church of the East"

Mit anschliessendem Empfang.


15. Dezember 2008

In Kooperation mit der Freien Universität Berlin, Seminar für Semitistik und Arabistik.

Vortrag: Benjamim Tsedaka 

Leiter des Institute of Samaritan Studies aus Holon/Tel Aviv.

"Samaritans and Christianity in Early Days, in the NT and Samaritan Sources".

Mit anschliessendem Empfang.

14. 6. 2008


In Kooperation mit der "Langen Nacht der Wissenschaften" und dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin.


 Vortrag: Bernd Lamin, Internationale Orient-Okzident-Gesellschaft

"Die Oper und der Orient"


 




29. 5. 2008

In Kooperation mit der Max Liebermann-Gesellschaft:

Jüdisches im Grünen

Buchvorstellung mit den Autorinnen Lara Dämmig und Judith Kessler.

Musikalischer Rahmen: Jiddische Musik mit Mira und Ilja Bondar.

Ort: Liebermann-Villa am Wannsee, Colomierstr. 3.



3. 12. 2007

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin und der Gesellschaft Friends of Modern Africa.


Poesie aus Eritrea

Salomom Ykeala gilt als einer der bedeutendsten Dichter seines Landes. Er wird an diesem Abend einige Gedichte mit deutscher Übersetzung aus seinem Werk vorstellen.
Eingeführt wird dieser Abend mit einem Kurzvortrag über die Literatur in Eritrea von Frau Freweyni Habtemariam, Lehrbeauftragte für Tigrinisch am Seminar für Semitistik und Arabistik.

Ort: Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin, Altensteinstr. 34, 14195 Berlin.

Mit anschliessendem Empfang




12. 7. 2007

In Kooperation mit der Spanischen Botschaft und dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

Europa begegnet dem Orient:
Juden, Christen und Muslime in Andalusien

Ort: Spanische Botschaft

Ausführende:
Gesang: Avitall Gerstetter, Kantorin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin
Lateinische Choralschola Berlin-Schlachtensee, Leitung: Andreas Müller
Koranrezitation: Ali Taha, Imam
Lesung: Mohammad Wannous.

Instrumente:
Ud: Hamorabi Shakro
Laute: Frank Pschichholz

Vortrag: Prof. Dr. Gotthard Strohmaier und Dr. Holger Eichhorn.

Gefördert von der Allianz-Kulturstiftung und DaimlerChrysler.
Mit anschliessendem Empfang in den Räumen der Botschaft.


17.2.2007

In Kooperation mit dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

Vortrag: Prof. Dr. Sabih Alsohairy
Die Mandäer, die letzte spätantike gnostische Religionsgemeinschaft der Welt.

Die Mandäer leben im Irak und Iran. Prof. Dr. Alsohairy ist weltweit der einzige Wissenschaftler auf dem Gebiet der Mandaistik, der selbst dieser Religionsgemeinschaft angehört. Er war Professor an der Universität in Bagdad und von 2000 bis 2001 Gastprofessor an der Universität Heidelberg.
Zur Zeit lehrt er am Seminar für Semitistik und Arabistik der  Freien Universität Berlin. Seit 2004 ist er der Vorsitzende von Alsabii Al-Mandäisch Verein in Nürnberg/Franken e. V. und im Verein der Mandäer in Deutschland in München e. V.

Im Anschluss Empfang mit mandäischem Essen.



20.12.06

Gedenkfeier: "100 Jahre Adolf Kern"
Adolf Kern (1906-1976), ein Komponist als Mittler zwischen Juden und Christen. Er wirkte als Organist am Ulmer Münster und als Chorleiter an der Synagoge in Ulm.

In Kooperation mit der Landesvertretung von Baden-Württemberg und dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin.

Begrüßung des Vertreters der Landesregierung Baden-Württemberg.
Begrüßung der Vorsitzenden der IOOG.
Kurzvortrag: Adolf Kern, ein Mittler zwischen Judentum und Christentum, Anne Kern.

Mitwirkende:
Solistin: Avitall Gerstetter, Kantorin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, erste jüdische Kantorin in Deutschland.

Christian Finke, Kantor und Dozent an der Universität der Künste Berlin, Vorsitzender des Verbandes Evangelischer Kirchenchöre.

Chor: ensemberlino, Sieger des Landes-Chorwettbewerbs 2005.
Künstlerischer Leiter: Ralf Sochaczewsky.

Grußwort: Dr. Andreas Nachama, Rabbiner der Synagogengemeinde Sukkat Schalom; Geschäftsführender Direktor der Stiftung Topographie des Terrors; Prof. am Touro College Berlin/New York.

Grußwort: Msgr. Michael Toepel, Kath. Referent am Ökumenisch-Missionarischen Institut.
Mit anschliessendem Empfang in den Räumen der Landesvertretung.

Die Veranstaltung wurde unterstützt von: Landesvertretung von Baden-Württemberg, Daimler Chrysler AG, Robert Bosch Stiftung GMbH, Viscount Orgelzentrum Deutschland, Stadt Ulm, Musikhaus Reisser Trier, aka-musikverlag Karlsruhe und Lynn Snook.



7. 5. 06

Vortrag im Griechischen Konsulat in Kooperation mit der Griechischen Kulturstiftung und dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin:

Prof. Dr. G. Strohmaier: Das Erbe der Antike in der Welt des Islam

Mit anschliessendem Empfang.


27. 11. 05

In Kooperation mit dem Ethnologischen Museum Dahlem, SMP und dem Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin, gefördert durch die Allianz-Kulturstiftung:

Was hat Europa dem Orient zu verdanken: Rezitationen aus drei Religionen.

Ort: Ethnologisches Museum Dahlem, Staatliche Museen zu Berlin.

Mitwirkende: Avitall Gerstetter, Kantorin der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, erste jüdische Kantorin Deutschlands; Mourad Üzel, Kantor der Syrisch-Orthodoxen Gemeinde zu Berlin; Ephrem Eshete Gragne, Diakon der Äthiopisch-Orthodoxen Gemeinde zu Berlin; Ali Taha, Imam der Gottesdienste an der TU-Berlin.
Mit anschliessendem Empfang.


11.7.05

Ort: Antiquariat "Fundus"
Knesebeckstr. 20
10623 Berlin

Buchvorstellung:
Michaela M. Özelsel, Pilgerfahrt nach Mekka.
Michaela M. Özelsel ist eine bekannte Schriftstellerin, ihre Bücher stehen in den USA auf der Bestsellerliste.
Einführung: Dirk Hartwig, FU Berlin.
Mit anschliessendem Umtrunk.


Themen der geplanten Veranstaltungen:

  • Die Araber und Europa
  • Griechische Philosophie in der Überlieferung der Juden, Christen und Muslime
  • Orientalische Wissenschaftstraditionen
  • Der Orient im Spiegel der europäischen Literatur
  • Die hebräische Literatur (Klassik bis Gegenwart)
  • Christlich-orientalische Literatur (Frühzeit bis Gegenwart)
  • Die arabische Literatur (Klassik bis Gegenwart)
  • Die Baukunst der arabischen Welt
  • Musik zwischen Orient und Okzident
  • Orientalische Sujets in europäischen Opern
  • Religiöse Feste
  • Koranrezitationen
  • Synagogale Gesänge
  • Aramäische / äthiopische / koptische / byzantinische / lateinische Kirchenmusik


 


© 2006 Internationale Orient-Okzident-Gesellschaft e.V.
Letzte Änderung: 2010-03-28 [Seite bearbeiten]